Qi Gong der Vier Jahreszeiten • Bewegte Form • Dong Gong

zhengyidao_bewegteform169x169Qi Gong verknüpft Atmung, geistige Zentrierung, innere und äußere Haltung, Bewegung und Imagination. Die Übungen sind eine ganzheitliche Erfahrung, von der man in China als „Kultivierungsübung von Körper und Geist“ spricht. Auf sanfte Art wird der ganze Körper mobilisiert und seelische Ressourcen gestärkt.
„Qi Gong der Vier Jahreszeiten“ ist besonders auf die Natur abgestimmt, mit der wir immer körperlich und seelisch im Zusammenhang stehen. Ein tieferes Verständnis für dieses Zusammenspiel von Natur, Körper, Seele, Gefühlen und Organen wird erläutert und praktisch erfahren.
Zu jeder Jahreszeit gibt es eine Komposition aus 11 Bewegungsübungen im Stehen, die den Gleichklang zur inneren und äußeren Natur fördern.

"Qi Gong der Vier Jahreszeiten" praktizieren bedeutet nicht das Anstreben eines valiumhaften Zustandes frommer Gesinnung, das Augrenzen der Welt oder eigener Persönlichkeitskonflikte, um eine Illusion von Ganzheit, Frieden und Harmonie zu kreieren. "Qi Gong der Vier Jahreszeiten" üben bedeutet sich auf das Leben mit seiner ganzen Widersprüchlichkeit , in der Bewegung, einzulassen und Verantwortung für mich und mein Handeln zu übernehmen.

Wir durchlaufen zusammen mit der Natur einen Zyklus von vier Jahreszeiten. Jede Jahreszeit bietet dabei andere Möglichkeiten, Erscheinungsbilder, Annehmlichkeiten und Herausforderungen. Es gibt keine gute, keine schlechte Jahreszeit. Wir müssen nur lernen, die jeweiligen Vorzüge zu nutzen. "Wer im Winter sät, wird im nächsten Jahr nichts ernten können, auch wenn er noch so fleißig war."

Die Jahreszeiten umgeben uns ständig. Es ist ein Kreislauf, der jedes Jahr zuverlässig wiederkehrt, aber doch nie der gleiche ist. Eine Methode, sich auf die Jahreszeiten einzustellen und die Kräfte zu nutzen, ist Qi Gong der Vier Jahreszeiten. Den Jahreszeiten sind nicht nur Yin und Yang zugeordnet, sondern auch jeweils ein Element und somit auch bestimmte Organe. Wie die Natur, so haben die Jahreszeiten auch auf unsere Körperfunktionen und Organe jeweils eine andere Wirkung. Vor dem Hintergrund der Traditionellen Chinesischen Medizin werden die Besonderheiten der jeweiligen Jahreszeit und die Wirkung auf unseren Körper und Geist erläutert.

Zu jeder Jahreszeit wird ein Seminar  / Kurs angeboten. Diese bauen nicht aufeinander auf und können einzeln gebucht werden.
Das Erlernen aller vier Jahreszeiten bei einem von uns ausgebildeten Lehrer, ist bereits ein Grundbaustein um später eine Ausbildung als Kursleiter*in anzuschließen.

 

Informationen über Termine und Angebote in Ihrer Nähe, bitte hier klicken.